Trainingslager Drachenboot

Vom 24.-26.03. führten die Quereinsteiger und Köpenicksen ein TL am Krüpelsee beim Gastgeber ESV Lok Zernsdorf durch – in bewährter Weise wie in den Vorjahren maßgeblich organisiert von Susi. Sie hatte dieses Mal wohl auch für das hervorragende Wetter gesorgt.

So konnten sich 30  Drachenbootsportler des KKC und einige Gastpaddler auf die neue Saison vorbereiten. Das vom Trainerstab ausgearbeitete Programm mit sechs TE  war natürlich erst mal auf die Strecken über 8 km ausgerichtet, denn die Drachenbootsaison beginnt immer mit Langstreckenwettbewerben. Die TE mit zwei Booten (meist als Mix-, eine Einheit als Open- bzw. Frauenboot) brachten Möglichkeiten der Beobachtung und Dokumentation der Paddeltechnik, aber auch zusätzliche Motivation – wer will schon hinterherfahren. Bei einer Foto-/Videoauswertung konnte jeder aus seinen eigenen Fehlern lernen. Die ausgewogene Belastung in den TE fand bei den Teilnehmern ein positives Echo – ebenso die ersten Steuer manns-Erfahrungen, die Jörg sammeln konnte. Wir bekommen immer mehr Allround-Drachenbootsportler.

Drachenbootsport ist Teamsport – und so lag ein weiterer Schwerpunkt des TL beim Teambuilding. Hier ist besonders zu erwähnen, dass Kati – fürs Paddeln zu krank – trotzdem als Küchenfee dabei war. Gemeinsames Essen und Grillen, Teamspiele, Reinfeiern in Marlinas Geburtstag, einfach nur Zusammensitzen und tratschen – die Stimmung war sehr gut. Und ganz wichtig: Alle waren beteiligt, haben angefasst, wo es nötig war, Einsatz gezeigt nicht nur beim Paddeln – Einsatz für ein tolles Teamerlebnis.

Die Basis für eine erfolgreiche Drachenbootsaison ist gelegt!